Aktuelles

Relevante Treffer

Alle Treffer
Artikel

© DAV
Arbeitseinsatz Hannoverhütte Tag 1 und 2
Wir entrümpeln die Hannoverhütte
31.07.2024

10 Bigbags sind voll mit Gerümpel aus den beiden Räumen der Hannoverhütte: das zerlegte und zersägte Bettenlager, abgeschraubte Regale, modrige Matratzen, müffelnde Eckbankpolster, angefautles Fussbodenholz aus der Küchenecke. Außerdem holten wir 1000 Dinge vom Boden, die sich in den lezten Jahrzehnten dort angesammelt hatten: ein defektes Snwoboard, ein alter Rettungsschlitten, eine wackelige Holzleiter, eine kaputte Strickleiter, Pappkartons voll Leergut, abgetragene Kleidung, unbrauchbare Gasheizgeräte, zerlegte Doppelstockbetten, klapprige Liegestühle, eine riesige Styroporbox, feuchte Matratzen, von Mäusen angenagte Mineralwolle, staubige Styrodurplatten zur behelfsmäßigen Dämmung und und und ...

Wir haben die Arbeitsstunden in Wolken aus diversen Stäuben in Schutzausrüstung überstanden und kamen uns zeitweilig vor wie Tatortreiniger:innen.

© DAV
Arbeitseinsatz Hannoverhütte
Unsere Vorbereitungen des Arbeitseinsatzes
31.07.2024

Vor dem Arbeitseinsatz in der Hannoverhütte im Juni 2024

 

Bald geht es los. Noch liegt für Anfang Juni viel Schnee im Ankogelgebiet. Auch der Weg von der Bergstation der Ankogelbahn zum Hannoverhaus und von dort zur Hannoverhütte führt durch Schnee. Für die letzte Juni-Woche haben wir für einen Arbeitseinsatz in der Hannoverhütte verabredet: Bernd Burhenne, Beatrix Merkel, Dirk Fritsche, Hans Engelhardt, Jürgen Hilbig und Ursula Josuttis.

 

Vorher ist viel zu tun. In den vergangenen Wochen haben verschiedene DAV-Mitglieder in zwei Tischler-Werkstätten unter Anleitung der Tischlermeister an mehreren Tagen fleißig gearbeitet: In der einen Werkstatt entstand das 8-Personen-Doppelstock-Bett, das Dirk Fritsche konzipiert hat. In der anderen Werkstatt haben Dirk und Kerstin Fritsche 6 neue Fensterläden, ein Rucksackregal und eine Küchenzeile gefertigt. Acht aufrollbare Matratzen, Geschirr, Besteck, Kochuntensilien, Gasherd, Gasflaschen, Waschschüsseln und anderes wurden ausgewählt, gekauft und warten auf den Transport nach Mallnitz.

 

Am Freitag, den 21.6. wollen wir nachmittags im Hannoverhaus eintreffen, wo wir während des Arbeitseinsatzes wohnen und essen können. Am Samstag, den 22.6. und Sonntag, den 23.6. werden wir das restliche Gerümpel in der Hannoverhütte entfernen und die nicht mehr benötigten Möbel zerlegen. Wir sind gespannt, wie viele Big Bags wir diesmal füllen. Bei der ersten Entrümplungsrunde während der Wegebau-Woche im letzten August waren es vier. Was im Stauraum unter dem alten Bett liegt wissen wir; was auf dem Dachboden alles lagert, ist uns nur ansatzweise klar.

 

Für Montag, 24.6. 11:00 ist ein Hubschrauber gebucht. In mehreren Rotationen wird er das Material und das Werkzeug rauf zur Hannoverhütte fliegen und die Big Bags mit dem Müll runter ins Tal.  Dort steht dann an der Talstation ein Container für den Abtransport des Mülls zur Deponie bereit.

 

Den ganzen Arbeitseinsatz hat Dirk Fritsche bis ins Detail geplant. Wenn das Wetter mitspielt, können wir schon Montagnachmittag mit dem Aufbau des 8-Personen-Betts und der anderen Einrichtungsgegenstände beginnen. Die Fensterläden werden erst danach ausgetauscht. Dafür bringen Dirk Fritsche und Bernd Burhenne bringen das nötige Material und Werkzeug mit.

 

Falls Zeit sein sollte und die Wetterlage es erlaubt, werden Jürgen Hilbig und Dirk Fritsche den Göttinger Weg abgehen, die nötigen Wegebau-Arbeiten für dieses Jahr auflisten und evtl. schon Weg-Markierungen erneuern.

 

Einige wollen, sobald das Bett steht und die Trockentoilette installiert ist, schon das Schlafen und Leben in der Hütte testen. Die acht vom Gesamtverband gespendeten Winterwolldecken sind dann hoffentlich auch schon da, denn wir wollen da oben, wo jetzt noch Schnee liegt, nicht frieren müssen.

 

Wahrscheinlich werden alle mal abends in der Hannoverhütte essen, um die Neueinweihung der Hütte zu feiern. Falls das Wetter gibt es sogar einen Grillabend mit dem kleinen Hannoverhütten-Grill.

 

Über die weiteren Schritte halten wir Euch mit Fotos vom Arbeitseinsatz auf dem Laufenden.

Ursula Josuttis.

 

Foto 1   Weg zur Hannoverhütte führt über den noch verschneiten Etchlsattel.

Foto 2   Karin Deppe, Steffi Meyer und Beatrix Merkel beginnen mit der Bearbeitung der Bauteile …

Foto 3   …  und Klaus Lüddecke, Jürgen Hilbig, Dirk Fritsche und Hans Engelhardt machen weiter.

Foto 4   Unter den wachsamen Augen von Dirk Fritsche und Bernd Burhenne entsteht dann das Bett.

Foto 5   Wenig später ist das 8 Personen-Doppelstock-Bett fertig und wird erstmals getestet.

Foto 6   Danach wird das Bett wieder zerlegt und die Einzelteile werden zum ersten Mal geölt.

Foto 7   Und einen Tag später wird dann alles noch einmal geölt.

Foto 8   Kerstin Fritsche streicht die Latten für die neuen Fensterläden.

Foto 9   Die Fensterläden sind schon fertig für den Transport nach Mallnitz. 

Foto 10  Das 8-Personen-Bett wartet auf die Fahrt nach Mallnitz.

DAV Göttingen | © DSV Göttingen
DAV trifft Naturschutz - eine Kooperation mit der Biologischen Schutzgemeinschaft Göttingen e.V.
30.06.2024

Die DAV Sektion Göttingen sieht sich dem Naturschutz stark verbunden. Um unsere Arbeit - etwa auf der Streuobstwiese - weiter auszubauen, haben wir eine Zusammenarbeit mit dem Göttinger Verein "Biologische Schutzgemeinschaft Göttingen" - kurz BSG - gestartet. Wir freuen uns, euch in einem ersten Schritt die wertvolle und interessante Arbeit des BSGs näherzubringen, indem wir das Programm des BSGs ab Juli in unseren Terminkalender aufgenommen haben: Unter dem Reiter "Termine" findet ihr jetzt eine neue Unterseite "Naturschutz". Schaut dort gerne einmal vorbei, vielleicht habt ihr ja auch einmal in nächster Zeit Lust an einer Exkursion über Fledermäuse, Bienen oder besondere Pflanzenarten in und um Göttingen teilzunehmen. Hier findet ihr die Website des BSGs: biologische-schutzgemeinschaft.de 

© DAV
DAV Sommerfest 2024
17.08.2024

Dieses Jahr wird der DAV Göttingen wieder ein Sommerfest veranstalten, dabei auf dem Programm ab 16 Uhr:

  • Klettern und Bouldern am RoXx
  • Kistenklettern und weitere Spiele für die ganze Familie
  • Outdoorflohmarkt

Um 18 Uhr begrüßen wir alle Gäste und ehren unsere langjährigen Mitglieder. Danach geht es weiter mit einer kleinen Sommerparty bei Musik, kühlen Getränken und Grillbratwurst und Vegetarischem.

Schaut vorbei!

© DAV
Mitteilungsheft trifft Webseite!
03.07.2024

Im Zuge der Digitalisierung bringen wir euch die Artikel der Mitteilungshefte nun auch auf unserer Webseite: Hier findet ihr unter dem Titel "Aus unseren Gruppen" in der Rubrik "Aktuelles" fast alle Berichte aus den letzten beiden Mitteilungsheften. Noch schaffen wir es nicht, sie zeitgleich auch hier zu publizieren, aber wir arbeiten dran!

© DAV/David Korfmacher
So war das Jugend-Pfingstcamp
Ein paar Eindrücke und Fotos
23.06.2024

Wie jedes Jahr an Pfingsten fand das JDAV-Nord Pfingstcamp statt und natürlich war die Göttinger Sektion dabei! Obwohl das Wetter nicht alle drei Tage mitspielte, hatten unserer Jugendliche viel Spaß und konnten neue Herausforderungen bewältige - etwa aus 35 Metern Höhe abseilen! Einen ausführlichen Bericht findet ihr natürlich im nächsten Mitteilungsheft, aber wir wollten jetzt schon mal ein paar Eindrücke mit euch teilen.

© DAV
3. Wanderwochenende im Harz
Noch Plätze frei!
31.05.2024

Liebe Wanderfreund:innen der DAV Sektion Göttingen,

Ende Mai lädt die DAV Sektion Göttingen Euch herzlich zum „3. Wanderwochenende Harz“ vom 31. Mai – 2. Juni 2024 auf die Malepartushütte der DAV Sektion Hildesheim ein. Gemeinsam wollen wir wandern, kochen und gesellig zusammen sein.

Unsere Wanderführer:innen werden jeweils für Samstag und Sonntag eine Sportwanderung und eine „normale“ DAV-Wanderung für Euch planen. Anspruch und Länge der Touren am Samstag entsprechen den Anforderungen der üblichen monatlichen Wanderungen. Um den Teilnehmenden eine rechtzeitige Rückreise aus dem Harz zu ermöglichen, sind die jeweiligen Wanderungen am Sonntag entsprechend kürzer. (Sportwanderung max. 20km, DAV- Wanderung max. 15km).

Das „3. Wanderwochenende Harz“ ist eine Gemeinschaftsfahrt der DAV Sektion-Göttingen, das heisst, die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko.

Antworten auf Fragen vorab gibt gerne :
Jürgen Hilbig unter Tel. 0551/21467 oder unter juergen.hilbig@davgoettingen.de oder Ursula Josuttis unter ursula.josuttis@t-online.de

Jetzt freut sich auf Eure Anmeldungen die DAV Sektion Göttingen

© DAV
Das neue Mitteilungsheft ist da!
04.05.2024

Auch im Jahr 2024 könnt ihr wieder alle Neuigkeiten, Termine und Geschichten aus unserer Sektion in unserem Mitteilungsheft finden.

Das Heft kann auf der Homepage unter folgendem Link heruntergeladen werden, gedruckte Exemplare zum Schmökern liegen außerdem in der Geschäftsstelle aus.

Mitteilungsheft 2024-1

© Wolfgang Ehn
Die Termine unserer Outdoor-Klettergruppe
14.04.2024

Langsam wird es wieder trockener, sodass unsere Outdoor-Klettergruppe die Felsen im Göttinger Wald, im Ith und im Harz beklettert.

© DAV Hildesheim
Arbeitseinsatz „Hildesheimer Hütte"
30.04.2024

Die DAV Sektion Göttingen unterhält neben der Patenschaft zum Hannoverhaus seit jeher auch eine Hüttenpatenschaft zur „Hildesheimer Hütte“ der DAV Sektion Hildesheim.

Diese Patenschaft sollte sich nicht nur auf die finanzielle Unterstützung der Hütte beschränken, vielmehr sollte die Unterstützung auch ideeller Natur sein. In dieser Sache nun bittet die DAV Sektion Hildesheim die Sektion Göttingen um personelle Unterstützung für einen Arbeitseinsatz auf der „Hildesheimer Hütte“, entweder vom 15.-21. Juli oder vom 12.-18.August 2024. Je nach der Anzahl der Anmeldungen kommt letztlich nur ein Termin zur Durchführung.  

© DAV
Neue klimaschonende Reisekostenrichtlinie für die DAV-Sektion Göttingen
Neues von der Klimaschutzgruppe
30.12.2023

Mobilität verursacht in unserer Sektion den höchsten Anteil an klimaschädlichen Emissionen. So wurde die Reisekostenrichtlinie für Reisen im Rahmen der Sektionstätigkeiten für ehrenamtlich tätige Mitglieder, Trainer*innen, Tourenleiter*innen und Angestellte mit dem Ziel überarbeitet, möglichst umweltfreundliches und klimaschonendes Reisen zu fördern. Die Entwicklung erfolgte in Anlehnung an die Vorschläge des Bundesverbandes. Die Reisekostenlinie ist seit dem 01.04.2023 in Kraft und in der Geschäftsstelle und bald auf der Webseite einsehbar.

© DAV
Der digitale DAV-Mitgliedsausweis
Dein Begleiter in den Bergen, jetzt auch in deinem Handy!
16.10.2023

Dein DAV-Mitgliedsausweis ist jetzt auch in digitaler Form verfügbar. Damit hast du alle wichtigen Infos immer dabei, direkt auf deinem Smartphone. Kein lästiges Suchen mehr nach dem Papierausweis!

So funktioniert's:

  • Login oder Registrierung: Bevor du deinen digitalen Ausweis nutzen kannst, musst du dich auf der Webseite mein.alpenverein.de registrieren. Dafür brauchst du deine Mitgliedsnummer und die IBAN, die du für den Mitgliedsbeitrag beim DAV hinterlegt hast, und eine E-Mail-Adresse. Nach der Registrierung musst du den Link, den du per E-Mail erhältst, innerhalb 48 Stunden bestätigen und ein Passwort vergeben. 
  • Anmelden bei Mein.Alpenverein.de: Nach der Registrierung melde dich mit deinen Zugangsdaten an. 
  • PDF herunterladen: Einmal eingeloggt, kannst du deinen digitalen Mitgliedsausweis als PDF herunterladen. Praktisch: Er wird dir zusätzlich automatisch per E-Mail zugeschickt.
  • Gültigkeit: Genau wie der klassische Ausweis, ist auch der digitale nur in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis gültig.
  • Für Neueinsteiger*in: Frisch beim DAV angemeldet? Herzlich willkommen! Etwa drei Wochen nach deinem Beitritt kannst du deinen digitalen Ausweis abrufen. Ab dem 1. Februar eines jeden Jahres gibt’s den Ausweis für das neue Mitgliedsjahr.

Und das war's schon! Mit dem digitalen DAV-Mitgliedsausweis bist du bestens ausgerüstet für alle Abenteuer in den Bergen – und das ganz umweltfreundlich und immer griffbereit auf deinem Handy.

Hauwand | © CC BA SY
Studieren und Klettern
Facts für Fels-Liebhaber*innen
12.06.2022

Du suchst einen Studienort, an dem man neben dem Studium gut klettern kann?
Du brauchst ein breites Angebot an Studiengängen, Felsen in der Nähe und eine gute Infrastruktur?

Dann nimm Göttingen in Südniedersachsen unter die Lupe! Wir erklären dir wieso ...

© DAV Göttingen
Mitteilungsheft goes digital
Fragen und Antworten
28.12.2021

Anfang des Monats sind die neuen Mitteilungshefte in die Briefkästen geflattert, mit vielen Neuigkeiten rund um die Sektion und ihre vielen Gruppen, aber auch mit Neuigkeiten zu den Sektionsmitteilungen selber. Wie im neuen Heft schon angekündigt erscheinen ab dem nächsten Jahr die Sektionsmitteilungen nicht mehr nur in Print, sondern auch digital. Das spart Versandkosten und Ressourcen und schont nebenher auch die Umwelt, durch weniger Transport und Papier. Und umso mehr von euch als Mitglieder dabei mitmachen, umso größer der Effekt.