Berge, Klettern, Wandern, Klettersteig, Umweltschutz

Alpine Heimat


Göttinger Weg mit neuer Schiefertafel

Jubiläums-Aktionen am Göttinger Weg

Die Sektion Göttingen besteht seit 130 Jahren und ist eine der großen Alpenvereinssektionen, die keine Hütte führen. Mehrmals in unserer 130jährigen Geschichte war der Erwerb einer Hütte im Tauerngebiet und am Wetterstein im Gespräch. Immer wieder scheiterten die Pläne am Geld, an den Weltkriegen oder an der Entschlossenheit der Entscheidungsträger. Ein Teil des Tauernhöhenwegs ist aber nun seit über 100 Jahren in der Obhut der Göttinger und erfordert unsere Arbeitskraft bei der Erhaltung, Absicherung und Markierung. Zum Jubiläum erhält der Übergang zum Goslarer Weg eine Schiefertafel, die unser Engagement in der alpinen Heimat ausdrücken soll. 


Göttinger Klettergebiete:

Klettern in Göttingen

Malerische Sandsteinlandschaften

Umweltausschuss des Landkreises Göttingen billigt Neufassung

Am 26. Juni tagte der Umweltausschuss des Landkreises Göttingen unter anderem zum Thema Landschaftsschutzgebietsverordnung "Reinhäuser Wald", das unter Kletterern für seine Sandsteinfelsen und -Türme bekannt ist. Die Neufassung war nach einer Normenkontrollklage notwendig geworden, die auf einem Formfehler beruhte. Das Umweltamt teilte mit, dass eine der betroffenen Gemeinden die Bürger-Informationen zum Beteiligungsverfahren nicht satzungsgerecht ausgehängt hatte. Die Änderungen beinhalten einige Verbesserungen für die Forstwirtschaft. Ein privater Waldeigentümer bezeichnete die neue Version als "30% besser" gegenüber der bestehenden Verordnung von 2017.


Jubiläumsprojekt:

DownUpCycling: 2,6 Tonnen
gebrauchte Daunenprodukte

Das Jubiläumsprojekt „DownUpCycling“ von der Jugend des Deutschen Alpenvereins (JDAV) und Mountain Equipment endete am 30. Juni 2019 nach 100 Tagen Sammelzeit. JDAV-Gruppen haben unglaubliche 2,6 Tonnen alte Daunenprodukte gesammelt, deren Inhalt (Daune) nun recycelt wird. Lesen Sie hier weiter.


Neues, Ersatz und überarbeitete Auflagen

Neues Guidebook*

Wanderführer Südniedersachsen

Mit dem neuen Wanderführer Südniedersachsen wird ein uns sehr bekanntes Wandergebiet beschrieben, nämlich unsere Heimatregion zwischen Solling, Weserbergland und  Harz. Südniedersachsen hat durch seine vielen Höhenzüge und Flußniederungen durchaus Mittelgebirgscharakter und ist von der norddeutschen Tiefebene noch weit entfernt. Viele Sehenswürdigkeiten wie Burgen und historische Innenstädte sind auf den Touren zu sehen. Aussichtstürme bieten schöne Fernblicke. Die Touren sind unterschiedlich lang von Spaziergang bis mehrtägiger Wanderung, somit ist für jeden etwas dabei. 


Klettern & Naturschutz:


Der Fels wird wieder sichtbar ....

Auslichtung am Steinbruch Mariaspring

Am 5. Juli haben die Landesforsten Bäume am Steinbruch Mariaspring gefällt. Es ging in erster Linie um Totholz an der Felskante, das abzubrechen droht und dabei Kletterer gefährdet. Auch ungünstig stehende lebende Bäume wurden gefällt, wenn sie eine Gefahr darstellen. Auf den Felsformationen steht für die Bäume in der Regel nicht die notwendige Wasser- und Nährstoffversorgung zur Verfügung, so dass der natürliche Verjüngungsprozess gestört ist. Zudem dringen große Bäume mit ihren Wurzeln in die vorhandenen Felsspalten ein und können dort zu einer Absprengung von Sandsteinblöcken führen. Dies haben wir im Februar eindrucksvoll an der roten Wand sehen können.

Willkommener Nebeneffekt der Maßnahme ist das zusätzliche Licht auf dem Fels und damit oft trockenere Bedingungen am Fels. Wir bedanken uns bei den NLF für die Maßnahme!

Tessin

Die Gemeinschaftsfahrt zum Klettern
im Maggiatal hat noch Plätze frei !


Multi-Pitch Klettern und Erholung
im rustikalen Ferienhaus



Stefan

Vorstieg-Team, m, 45+, sucht Kletterer, die regelmäßig mit uns im RoXx klettern. Wir klettern 1x / Woche und bewegen uns derz...

Freitag, 19. April 2019 19:00
Happy Birthday

150 Jahre DAV