Wegebauwoche "Göttinger Weg"

(DAV-WEG-2024)

Beschreibung

Vom 2. - 9. August finden unter Leitung unseres alpinen Wegewarts Hans Engelhardt die jährlich durchzuführenden Instandsetzungsarbeiten in unserem alpinen Aufgabengebiet am „Göttinger Weg“ statt.

Die Wegebauarbeiten werden als Gemeinschaftsfahrt der DAV Sektion Göttingen durchgeführt. Die Teilnahme an den Wegebaumaßnahmen erfolgt rein auf Ehrenamtsbasis und unterliegt nicht den Regeln der sektionsinternen Ehrenamtsvergütung.

Die Teilnehmenden sollten über 4 – 6 stündige Ausdauer im alpinen Gelände, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit verfügen und körperlicher Arbeit nicht abgeneigt sein.
In diesem Jahr werden im Wesentlichen Markierungsarbeiten, ggf. Erneuerung einiger Schilder sowie die Beseitigung von Wegschäden durch Steinschlag durchgeführt.

Bei Interesse bitte melden beim alpinen Wegewart der DAV Sektion Göttingen 

Hans Engelhardt

Voraussetzungen

Trittsicherheit & Schwindelfreiheit

Ausrüstung

Die notwendigen Arbeitsgeräte sowie alpines Sicherungsgerät werden von der Sektion gestellt. Über die übliche persönliche Packliste hinaus, sollten die Teilnehmer:innen Arbeitshandschuhe mitbringen.

Details

Termindetails
Fr. 02.08.2024 - Fr. 09.08.2024
Zielort

Hohe Tauern - Hannoverhaus

Leiter*in / Veranstalter*in

Unsere Veranstaltungsorte

Preis

Die An- und Abreise erfolgt kostenfrei mit dem sektionseigenen VW-Bus. Ebenso kostenfrei erfolgt die Unterbringung in der Hannoverhütte Die Sanitäranlagen des nahe gelegenen Hannoverhaus können genutzt werden. Von den Teilnehmenden selbst zu tragen sind die Verpflegungskosten.

Die Teilnahme an den Wegebaumaßnahmen erfolgt rein auf Ehrenamtsbasis und unterliegt nicht den Regeln der sektionsinternen Ehrenamtsvergütung.